Logo Eurosolar

Programm

Mittwoch, 15. Mai 2019


9:30 Einlass und Begrüßungskaffee


10:00 Begrüßung
Dr. Thomas Spies, Oberbürgermeister, Stadt Marburg
Holger Armbrüster, Geschäftsführer, Stadtwerke Marburg GmbH
Margit Conrad, Staatsministerin a.D., Vorstand, EUROSOLAR Deutschland
Stephan Grüger, MdL, Vizepräsident, EUROSOLAR e.V


10:30 Auftakt
Die Energiewende in Hessen und die Rolle von Kommunen und Stadtwerken
Tarek Al-Wazir, Staatsminister, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Podiumsdiskussion: Die Zukunft der Stadtwerke in der Energiewende
Tarek Al-Wazir, Staatsminister, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Dr. Thomas Spies, Oberbürgermeister, Stadt Marburg
Michael Teigeler, Geschäftsführer, Stadtwerke Heidelberg GmbH
Holger Armbrüster, Geschäftsführer, Stadtwerke Marburg GmbH
Dr. Fabio Longo, Rechtsanwalt, Vizepräsident, EUROSOLAR e.V.

Moderation: Margit Conrad, Staatsministerin a.D., Vorstand, EUROSOLAR Deutschland

Die Energiewende in Deutschland und Europa: Wo stehen wir und was kommt durch das EU-Energiepaket 2030 auf uns zu

Dr. Fabio Longo, Rechtsanwalt, Vizepräsident EUROSOLAR e.V.


12:00 Mittagspause und Ausstellung


13:30 So wird Energiewende gemacht – Praxisbeispiele von und für Stadtwerke
Einführung und Moderation: Stephan Grüger, MdL, Vizepräsident, EUROSOLAR e.V.

Potenziale richtig nutzen – Die Energiewende als Chance für die Region begreifen

Prof. Dr. Peter Birkner, Leiter, House of Energy e.V.

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen und intelligenten Versorgung – Die Energiekonzeption 2020/2030 der Stadtwerke Heidelberg 
Michael Teigeler, Geschäftsführer, Stadtwerke Heidelberg GmbH

Der Tal.Markt – Regionaler Markplatz für Erneuerbare Energien im Bergischen Land
Andy Völschow, Leiter Energiewirtschaft und Handel, WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH

Erfolgreiches Zusammenspiel lokaler Akteure – Die Energiewende in Pfaffenhofen
Dr. Sebatsian Brandmayer, Technischer Leiter, Kommunalunternehmen Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm

Gemeinsame Diskussion mit Referenten und Publikum


15:30 Kaffeepause und Ausstellung


16:00 Die Sonne scheint auf jedes Dach – Solarstrommodelle für Mieter und Eigenheimbesitzer
Einführung und Moderation: Dr. Fabio Longo, Rechtsanwalt, Vizepräsident, EUROSOLAR e.V.

Mieterstrom heute – Aktuelle Rahmenbedingungen

Julia Antoni, Leiterin der Stabsstelle technisches Innovations- und Wissensmanagement, Mainova AG

Mieterstrom aus Sicht eines Stadtwerks
Alexander Sauer, Key Account Manager, Stadtwerke Marburg GmbH

Mieterstrom aus Sicht einer Wohnungsbaugesellschaft
Jürgen Rausch, Geschäftsführer, GeWoBau GmbH Marburg/Lahn

Potenziale und Grenzen von Solarstrommodellen für Stadtwerke
Oliver Habekost, Geschäftsführer, Kreiswerke Main-Kinzig GmbH

Gemeinsame Diskussion mit Referenten und Publikum


18:00 Ende des ersten Konferenztages


ab 18:00 Abendempfang mit Dinner Speech
Margit Conrad, Staatsministerin a.D. für die Energiewende in Rheinland-Pfalz (2001-2014)
______________________________________

Donnerstag, 16. Mai 2019


8:30 Einlass und Begrüßungskaffee


9:00 Energiewende durch Sektorenkopplung – Chancen und Herausforderungen für Stadtwerke
Einführung und Moderation: Dr. Axel Berg, Vorsitzender, EUROSOLAR Deutschland

Power-to-X: Aktuelle Handlungsempfehlungen für Stadtwerke und Kommunen
Sebastian Stießel, Doktorand & wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer Institut für Umwelt,- Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Erneuerbarer und klimaschonender ÖPNV durch den Einsatz von batteriebetriebenen Oberleitungsbussen
Conrad Troullier, Geschäftsführer, Stadtwerke Solingen GmbH

Aktueller Rahmen für die Kraft-Wärme-Kopplung unter dem KWKG 2019
Dr. Manuela Herms, Rechtsanwältin, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Integration von Batteriespeichern in das Stromnetz
Jost Broichmann, Pressesprecher, WEMAG AG

Gemeinsame Diskussion mit Referenten und Publikum


11:00 Kaffeepause und Ausstellung


11:30 Dezentral, digital, flexibel – Intelligentes Energiemanagement mit Erneuerbaren Energien
Einführung und Moderation: EUROSOLAR

Wettbewerbsfähigkeit und Versorgungssicherheit durch ein smartes und flexibles Energiesystem?
Prof. Dr. oec. Dieter Hertweck, Professor für Service Science, Fakultät für Informatik an der Hochschule Reutlingen

grid-control – Intelligentes Gesamtkonzept für Verteilnetze
Katharin Volk, Projektleiterin, c/o Netze BW GmbH

Digitale Instrumente für die Energiewende und deren Potenziale für Stadtwerke
Dr. Olaf Unruh, Geschäftsführer, BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH

Gemeinsame Diskussion mit Referenten und Publikum


13:00 Zusammenfassung und Fazit
Stephan Grüger, MdL, Vizepräsident, EUROSOLAR e.V.


13:15 Mittagsimbiss und Ausstellung
14:15 Ende der Konferenz


14:30–16:00 Stadtführung Marburg