Logo Eurosolar

Aktuelles

PV-Deckel weg, doch Hindernisse bleiben: Statement zur Einigung der Koalition

19.05.2020 – Peter Droege, Präsident von EUROSOLAR e.V., erklärt: "Mit der gestrigen Einigung der großen Koalition ist der 52-GW-PV-Deckel nun aufgehoben. EUROSOLAR sieht jedoch keinen Grund zum Jubel, dass die Finte von Wirtschaftsminister Altmaier, die schon seit 2012 als Ablenkungsmanöver dient, im Gewand einer „großzügigen Geste“ entfernt wurde!

Weiterlesen

Corona-Impuls zur befreienden Ära der Regeneration: Vom Virus in die Sonne

Prof. Peter Droege, Präsident EUROSOLAR e.V.

Die Geschwindigkeit des neuen Corona-Virus, 2019er Modell, überraschte viele. Plötzlich löste sich alles öffentliche, kulturelle, Geselligkeit genießende soziale Leben auf: zombiehaft schein-erloschen oder virtualisiert mutiert. Dennoch hätte es niemanden überraschen sollen. Denn Pandemien und Virusplagen sind seit Hunderten von Jahren, Jahrtausenden gar, unsere Begleiter. Sogar die Verschwörungstheoretiker unter uns wissen um die seit mindestens zehn Jahren häufigeren und häufigeren Warnungen vor präzise so einem pandemischen Ausbruch, etwa von dem Philanthropenpaar Rockefeller- und Bill & Melanie-Gates-Stiftung.

Überraschend war eher, wie schnell unsere Gesellschaft sich anpasste, den Ausnahmezustand als Alltag akzeptierte und sich in die Kammer kuschte. Unsere Systeme klickten förmlich zusammen, als hätten sie nur darauf gewartet: Wir entdeckten uns als eine instinktive Schwarmintelligenz, die beinahe natürlich-angstbegeistert darauf reagierte. Weltweit zuckte die Menschheit zusammen und rückte auseinander, griff nach Maske, Klopapier und Seife – manche besser und routiniert wie Taiwan und Südkorea, manche dezentral-föderal-effizient und effektiv wie Deutschland, und manche überrumpelt, stolpernd und kriegerisch, wie die Vereinigten Staaten – oder Kenia, oder die Philippinen.

Den vollständigen Text lesen Sie hier.

Das Kohle(-ausstiegs)-gesetz: Wer und was wirklich begünstigt wird

Der Gesetzesentwurf in Kürze

Ein Jahr nach dem Entwurf der Kohlekommission wurde das Gesetz zur Reduzierung und Beendigung der Kohleverstromung vom Bundeskabinett beschlossen. Laut diesem soll Deutschland bis spätestens 2038 aus der Kohle ausgestiegen sein. Ob ein Ende der Kohleverstromung bereits im Jahr 2035 erfolgen kann, soll 2032 geprüft werden.

Weiterlesen