Logo Eurosolar

Verleihung des Europäischen Solarpreises 2018 in Bonn

17. November 2018 | Kunstmuseum Bonn

Seit 1994 zeichnet EUROSOLAR e.V. mit dem Europäischen Solarpreis beispielhafte Akteure aus, die durch Engagement und Innovation die erneuerbare, dezentrale und bürgernahe Energiewende in Europa aktiv voranbringen. Am Ende eines jeden Jahres werden die Preisträger bei einer feierlichen Veranstaltung in wechselnden europäischen Städten gebührend gewürdigt. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens von EUROSOLAR und der damit verbundenen Jahrespartnerschaft mit der Stadt Bonn, werden die diesjährigen Preisträger des Europäischen Solarpreises in der EUROSOLAR-Heimatstadt geehrt. Die feierliche Verleihung findet am Samstag, den 17. November 2018, im Kunstmuseum Bonn statt.

EUROSOLAR-Präsident Prof. Peter Droege wird die Gäste willkommmen heißen und durch die Veranstaltung führen. Nach einer Keynote von Oberbürgermeister und ICLEI-Präsident Ashok Sridharan wird im Rahmen einer Panel-Diskussion die Bedeutung lokaler Initiativen für die Energiewende in Europa diskutiert. Im Anschluss werden die Preisträger anhand von Interviews, Präsentationen und Filmen dem Publikum vorgestellt.

Ein gemütliches Get-together mit Snacks und Getränken rundet die Veranstaltung ab und bietet die Gelegenheit mit Gewinnern und Gästen ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet in englischer Sprache statt. Die Plätze sind begrenzt, eine frühe Anmeldung wird empfohlen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

---Kostenfreie Anmeldung---

Agenda

14:30: Arrival, registration

15:00: Start of event

Welcome and moderation
Prof. Peter Droege, President of EUROSOLAR

Keynote: ‘Local energy transformation: mandates for a renewable world, expanding the scope for action’
Ashok Sridharan, Lord Mayor of the City of Bonn and President of ICLEI – Local Governments for Sustainability

Panel: ‘Leading in local and regional engagement for a 100% renewable Europe’
Jennifer McIntosh, Executive Secretary of ISES – International Solar Energy Society
Stephan Grüger, MdL, Vicepresident of EUROSOLAR
Yunus Arikan, Head of Global Advocacy and Policy of ICLEI – Local Governments for Sustainability

Presentation of award winners

17:30: Get together

19:00: End of event


Veranstaltungsort

Bildmuseum 002 web

Kunstmuseum Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 2
53113 Bonn
Kartenansicht
www.kunstmuseum-bonn.de

   

Europäischer Solarpreis

Der Europäische Solarpreis wird von EUROSOLAR in Kooperation mit den nationalen Sektionen von EUROSOLAR seit 1994 jährlich an Gemeinden, kommunale Unternehmen, Vereine und Organisationen, Architekten, Journalisten und private Personen vergeben. Mit der Verleihung werden innovative Vorbilder und engagierte Wegbereiter in das Interesse der Öffentlichkeit gerückt sowie neue Impulse für eine regenerative und dezentrale Energiewende in Europa gegeben.

Am Ende des Jahres werden Projekte und Initiativen, die sich um die Nutzung Erneuerbarer Energien besonders verdient gemacht haben, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in wechselnden europäischen Metropolen gebührend gewürdigt.

Der Europäische Solarpreis wird jährlich zusätzlich zu den nationalen Solarpreisen in den verschiedenen EUROSOLAR-Sektionen verliehen. Aus den Bewerbern für die jeweiligen nationalen Solarpreise sowie den direkten Bewerbungen an EUROSOLAR werden dann die europäischen PreisträgerInnen ermittelt.

Die Bewerbungsformalitäten für den Deutschen und den Europäischen Solarpreis sind identisch. Allerdings ist beim Europäischen Solarpreis zu beachten, dass neben einer optionalen Zusammenfassung in Deutsch, auf jeden Fall auch eine Zusammenfassung in Englisch zugesendet werden muss.

Nähere Informationen zum Europäischen Solarpreis finden Sie auf den englischen Seiten von EUROSOLAR.