Logo Eurosolar

Leserbriefe

Als unabhängiger und bürgergetragener Verein lebt EUROSOLAR von, für und durch seine Mitglieder. Das bedeutet, dass wir nicht nur Ihre finanzielle Unterstützung zu schätzen wissen, sondern auch die Impulse, Ideen und Visionen all jener aufnehmen, die die Zukunft der Energieversorgung und damit die Zukunft allen Wirtschaftens gestalten wollen. Vor diesem Hintergrund geben wir Ihnen ab jetzt auch im Newsletter die Möglichkeit, Beobachtungen zu teilen, Stellung zu beziehen und Lob und Kritik zu äußern. Also schreiben Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – wir freuen uns auf Ihre Reaktionen!

[Die Mitgliederpost gibt nicht zwangsläufig den Standpunkt der Redaktion wieder. Diese behält sich Auswahl und Kürzungen der Einsendungen vor.]

Höchste Zeit, höchste Zeit!

Text von Ludwig Koschier

Hermann Scheer und Irm Pontenagel – Helfer der Menschheit: Wo sind die Nachfolger dieser beiden bedeutenden Menschen? Ist es ein Teil der Jugend der ganzen Welt, die begonnen hat, ein Umdenken und Handeln in Politik, Wirtschaft,  Religion und Medien zu fordern? Viel und schnell muss gehandelt werden, sagen sie, um zu retten, was noch zu retten ist, denn die Uhr zeigt bereits Viertel nach Zwölf.

Es sind nun bereits Jahre ins Land gegangen, seit Hermann Scheer, dieser große Mann, uns verlassen hat und auch Irm Pontenagel (EUROSOLAR) ist älter und ruhiger geworden. Propheten erreichen nur selten ihr „Gelobtes Land“, sagte Franz Alt (80) bei seiner Abschiedsrede im Jahre 2010 in Berlin. Nur neun Jahre nach Hermann Scheers Hinscheiden und zu Beginn der Jugenddemos weltweit möchten wir an diesen erfolgreichsten Solarpolitiker und seine Partnerin erinnern. Bei diesem Gedenken können nur ein paar Randbemerkungen zu ihrer Gesamttätigkeit gebracht werden, die uns alle dringend anstacheln sollen, mitzuhelfen in unserem Lebenskreis und darüber hinaus die Weltsituation auf dem Gebiet der Umweltschäden durch Mittun zu verbessern.

Weiterlesen